Nachhaltigkeit in Pharma- und Life Sciences-Unternehmen

Die Life Sciences, Pharma-, Chemie- und Biotechnologie-Branche haben ein hohes Potenzial, mit ihren Innovationen und Forschungsideen zu nachhaltigen Lösungen beizutragen.  Aber nicht nur in R&D oder der Produktentwicklung, auch an vielen anderen Stellen im eigenen Unternehmen gibt es Möglichkeiten, nachhaltiger zu agieren. In diesem Workshop erhalten Sie Impulse, eruieren ihre eigenen Nachhaltigkeitspotenziale  und erarbeiten konkrete Maßnahmen.

Der Workshop richtet sich an Unternehmen aus der Life Sciences-, der Chemie- und Pharmabranche, an Betriebe mit eigener Forschungs- und Entwicklungsabteilung genauso wie an Dienstleister und Gerätehersteller.

Forschende Unternehmen aus dem Life Sciences-, Chemie- und Pharmaumfeld haben eigene Herausforderungen: hoher Innovationsdruck, lange Entwicklungszeiten für R&D-Projekte mit gleichzeitig begrenztem Forschungsbudget oder auch enge gesetzliche Vorgaben für Methoden und Verfahren. Hier bleibt ein nur vermeintlich kleiner Spielraum für Änderungen und wenig Zeit, sich zusätzlich mit Nachhaltigkeitsmaßnahmen zu beschäftigen.  Doch oft schlummert nicht nur unerkanntes Einsparpotenzial für Ressourcen in der eigenen Organisation, auch Kunden oder mögliche Bewerber achten zunehmend auf die Nachhaltigkeit von Unternehmen. Es lohnt sich daher, sich unter anderem mit folgenden Fragen auseinanderzusetzen:

Welche Nachhaltigkeitskriterien sollten Hersteller von Geräten, Laboreinrichtungen oder Verbrauchsmaterialien bei der Entwicklung berücksichtigen? Wie hoch ist der „Impact“  meiner Forschung auf das Klima und wie kann dieser verringert werden? In welchen Bereichen von Beschaffung, Produktion, Entwicklung, Marketing und Kundenkommunikation liegen Potenziale für nachhaltigeres Wirtschaften?

Anhand dieser und weiterer Fragen möchten wir Ihnen Impulse geben und mit Hilfe von Best practice-Beispielen Möglichkeiten für Veränderungen aufzeigen, die Ihnen ermöglichen, ihren eigenen Spielraum für Nachhaltigkeitsmaßnahmen zu erarbeiten und sukzessive zu erweitern.  Ziel des zweitägigen Workshops ist es, Potenziale und Maßnahmen für nachhaltiges Handeln im eigenen Unternehmen zu ermitteln und kurz- wie langfristige Umsetzungsmaßnahmen zu erarbeiten.

Inhalt

  • Einführung in das Thema
  • Besonderheiten der Branche – Potenziale und mögliche Hürden
  • Best practice – Beispiele
  • Handlungsfelder im eigenen Bereich
  • Erarbeitung konkreter Maßnahmen

Zweitägiger Inhouse-Workshop

Life Sciences-Unternehmen & Pharma – Geschäftsleitung / Marketing (Produktmarketing) / R&D

Maximal 15 Teilnehmer

karmacom Workshops Seminare Referenten Kerstin Hermuth-Kleinschmidt

Dr. Kerstin Hermuth-Kleinschmidt

Zum Referent*innen-Profil